ERFRISCHEND

winterlich

Weiterlesen
Das Thayatal im Winter
Winter in Pulkau, © Weingut Wallig
Radfahren im Retzer Land, © Retzer Land / Astrid Bartl

Retzer Land: Kostbare Vielfalt.

Das Retzer Land umfasst sechs Gemeinden. Jede einzelne hat ihren eigenen Charme, ihre eigenen Winzer, ihre eigene Geschichte und ihre eigenen Besonderheiten. Und jede einzelne hat meist mehrere sogenannte Katastralgemeinden – kleinere Ortschaften, oft kilometerweit verstreut, die rechtlich aber einer Gemeinde zugeordnet sind.

Wo möchten Sie urlauben?

Sehen sollten Sie eigentlich alle – mit ein Grund, für Ihren Aufenthalt im Retzer Land genügend Zeit einzuplanen. Die Frage ist nur: in welcher Gemeinde möchten Sie wohnen? Im idyllischen Unterretzbach, inmitten der Angergärten? Im fröhlichen Zellerndorf, als Nachbar des Veltlinchens? In Hardegg, dem Juwel des Thayatals? Bei den Top-Winzern in Schrattenthal? In Pulkau, der Wein- und Kulturstadt? Oder lieber in Retz, der geheimen Hauptstadt des Weinviertels mit ihrem majestätischen Hauptplatz?

Eine Übersicht über alle Gemeinden und was das Retzer Land sonst noch zu bieten hat, gibt es hier. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken!