Kellergassen, © Retzer Land / Bartl

Kellergassen im Retzer Land

Dörfer ohne Rauchfang

Köllamaun, Köllastund und Grean gehn: Jahrhunderte alter Weinbautradition nachspüren – in unseren schönsten Kellergassen!

Die Kellergassen – eine kulturhistorische Besonderheit, die das Landschaftsbild des Weinviertels seit Jahrhunderten prägt. In früheren Zeiten Lagerort des Weins, Begegnungszentrum der Winzer und Geburtsstätte alten Brauchtums. Heute wildromantische Gassen mit großer Geschichte, lange Zeilen weiß gekalkter Presshäuser, in deren gepflegten Vorgärten die Weite der Weingärten beginnt.

Ihre ganz persönliche Köllastund!

„Köllastund“ (Kellerstunde) nannten die Winzer ihre Treffen hier früher, obwohl sie (das dürfen wir als gesichert betrachten) meist länger dauerten, als nur eine Stunde. Ihre ganz persönliche Köllastund beginnt – ganz wie Sie es wünschen: vielleicht allein zur genussvollen Verweilstunde im Schatten der Reben. Oder lieber gut informiert mit einem Kellergassenführer – der übrigens immer auch einen Kellerschlüssel mit hat: nur für den Fall, dass Sie gerne ein Weinchen verkosten und eine Kellerjause genießen möchten...

Auf den Spuren alten Brauchtums in den Dörfern ohne Rauchfang: Kellergassenführungen im Retzer Land

Das Weinviertel ist berühmt für seine Kellergassen. Besonders schöne gibt es in der Marktgemeinde Zellerndorf. Ein geprüfter Führer spaziert mit Ihnen durch die Kellergasse und erzählt über die Entstehung der „Dörfer ohne Rauchfang“, den Weinbau u.v.a.m. Er hat auch den Kellerschlüssel mit, damit er mit Ihnen in einem der Presshäuser den einen oder anderen Wein verkosten und eine Kellerjause genießen kann. Und dafür sollten Sie unbedingt viel Zeit einplanen - frei nach dem neuen/alten Motto des Retzer Landes „Alles mit der Zeit!“

Öhlberg-Kellergasse in Pillersdorf

Die pittoreske, romantische Kellergasse mit wunderbarem Blick nach Retz lädt von April bis Ende Oktober jeden Samstag, um 15 Uhr zum Kellergassen-Spaziergang ein! Die Kosten betragen € 9,- pro Person für Führung, Nussbrot und Weinprobe oder € 19,- mit Jause und Wein. Ein Anmeldung bei Frau Alexandra Mayer, Tel.: 0650/860 82 13 ist erforderlich. Treffpunkt: Öhlberg-Kellergasse, Pillersdorf

Maulavern-Kellergasse in Zellerndorf

Die uralte, majestätische Kellergasse, die im Herbst das Kürbisfest beherbergt und durch die auch der Themenweg „Veltliner & Veltlinchen“ führt, lädt zu Kellergassenführungen von Mai bis Mitte November und zwar von Donnerstag bis Samstag um 17 Uhr. Hier zahlt man für eine Führung € 9,- pro Person und  € 19,-, wenn man den Nachmittag mit einer Jause und Wein abrunden möchte. Eine Anmeldung ist erforderlich bis 11 Uhr: Margit Gessl, Tel.: 0650/ 227 03 67. Treffpunkt: Beginn Maulavern-Kellergasse, Zellerndorf

Kellergasse Nusswald in Platt

Die geheimnisvoll-historische Kellergasse im idyllischen Platt – nahe eines herrlichen Aussichtsturmes am Roseldorfer Sandberg - lädt von Mai bis Mitte Oktober täglich um 15 Uhr zum Besuch. Hier zahlen Sie € 9,- pro Person für eine Führung, Brot und Weinprobe. Anmeldungen sind ausschließlich auf Anfrage/Anmeldung bis 11 Uhr möglich: Martha Holzschuh, Tel.: 02945/2361 oder 0650/ 236 16 66