6 Städte Radtour

Radtour ausgehend von Retz, Hauptplatz

Vollbild
Höhenprofil

96,91 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 96,91 km
  • Aufstieg: 1.084 Hm
  • Abstieg: 1.071 Hm
  • Dauer: 7:30 h
  • Niedrigster Punkt: 217 m
  • Höchster Punkt: 488 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Details für: 6 Städte Radtour

Kurzbeschreibung

Start / Ziel: Retz

Beschreibung

Der knapp 100 km lange Radweg verbindet sechs ehemals bedeutende Städte im Grenzraum zwischen Prag und Wien. Im Znaimer Land sind dies Znojmo (Znaim) und Vranov (Frain), im Retzer Land Retz, Hardegg, Pulkau und Schrattenthal. Jede dieser Städte weist einen großen Reichtum an kulturellen und historischen Bauwerken auf. Per Rad geht es vorbei an Burgen, Schlössern und Kirchen.

Unsere Empfehlung: Legen Sie Ihre Radausfahrt als 2-Tages-Tour an, damit Ihnen genügend Zeit zur Erkundung der Städte bleibt.

Startpunkt der Tour

Retz, Hauptplatz

Zielpunkt der Tour

Retz, Hauptplatz

Wegbeschreibung für: 6 Städte Radtour

Die Weinstadt Retz ist Ausgangspunkt Ihrer Tour. Retz verzaubert mit seinem wunderbaren Hauptplatz, seinen majestätischen Bauten, den verwinkelten Gässchen und mittelalterlichen Stadtmauern, hinter denen die malerische Weite des Weinviertels beginnt. Die ganze Stadt ist unterkellert, das Netzwerk der unterirdischen Röhren ist dichter als das oberirdische Straßenverkehrsnetz. Weiter geht es durch’s malerische Retzer Land nach Schrattenthal. Schrattenthal, die kleinste Weinstadt Österreichs, besticht mit einer hohen Dichte an erlesenen Tropfen und lockt mit einer mittelalterlichen Burganlage. Weiter führt Sie Ihr Weg in das romantisch in einer Senke in die Landschaft gebettete Pulkau. Unweit des pittoresken, historischen Ortskerns besticht die Stadt Pulkau durch zwei wunderbare Kirchen – Blutskirche und Michaelskirche. Danach radeln Sie weiter bis in die Grenzstadt Hardegg. Die kleinste Stadt Österreichs liegt im tiefen, gewundenen Tal der Thaya. Inmitten ausgedehnter Wälder, auf einem hohen Felsrücken ragt über der Stadt die mächtige Ritterburg mit vier Türmen empor. Weiter führt Sie der Weg über die Grenze ins Znaimer Land, wo Sie mit Vranov (Frain) einen geschichtsträchtigen Ort erreichen. Besonders empfehlenswert ist hier eine Besichtigung des Schlosses. Weiter radeln Sie nach Znojmo (Znaim). Die alte Burg- und Königsstadt verfügt über einen gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Das Wahrzeichen der Stadt ist der 80 m hohe Rathausturm, er bildet gemeinsam mit der gotischen Nikolaikirche die charakteristische Silhouette der Stadt. Von Znojmo (Znaim) führt Sie die Tour wieder zurück nach Retz.

Nicht vergessen: Reisepass bzw. Personalausweis mitführen!

Anfahrt

Mit dem Auto ist die Weinstadt Retz sehr leicht zu erreichen. Es kreuzen sich hier die Bundesstraßen B30 aus Gerad bzw. aus Hollabrunn kommend und B35 aus Tschechien bzw. aus Pulkau kommend.

Parken

Direkt am Hauptplatz herrscht Kurzparkzone. Es empfiehlt sich also außerhalb zu parken oder am nah gelegenen Bahnof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wien über Hollabrunn kommend verkehren Züge in regelmäßigen Intervallen.Auch wenn Sie aus Znaim anreisen möchten, steht Ihnen eine Bahnverbindung zur Verfügung.

Weitere Infos / Links

www.weinviertel.at

www.retzer-land.at

Tipp des Autors

Die Route ist geeignet für:

Trekkingräder