Pulkau - Panorama, © Panoramio, Alexander Szep

Pulkau – historische Stadt der Sagen

Wunderbarer Ortskern, mythische Kraftplätze:

Zentrum des größten geschlossenen Weinbaugebiets in Österreich –
und Heimat des sitzengebliebenen Maurers.

Romantisch in einer Senke in die Landschaft gebettet liegt die Stadt Pulkau. Unweit des pittoresken, historischen Ortskerns besticht sie durch zwei wunderbare Kirchen, der Blutskirche und der Michaelskirche – ein berühmter Flügelaltar, Bilder von Paul Troger und ein sagenumwobener Karner (ein Gebeinhaus) mit dem geheimnisvollen „Sitzengebliebenen Maurer“ verzaubern den Gast.

Weinwandern in Pulkau

Das Landschaftsschutzgebiet „Oberes Pulkautal“ ist bei Wanderern sehr beliebt. Die ruhige naturbelassene Landschaft ist durch drei Tut-Gut-Wanderwege erschlossen.

Zusätzlich bieten vier neue Weinwanderwege durch die Pulkauer Rieden immer wieder herrliche Ausblicke auf die Wein- und Kulturstadt Pulkau und die sanfte, reizvolle Landschaft. Ein Mundartwanderweg erklärt regionaltypische, landwirtschaftliche Begriffe vom „Rebirlhaufn“ bis zum „Oftalesen“.

Gerne senden wir Ihnen die Weinwanderkarte zu: +43 29 42 200 10 oder +43 29 42 2700.

Stadtgemeinde Pulkau Tourismusverein Pulkau Tut gut - Wanderkarte Pulkau